Fragen? Rufen Sie uns an.

Telefon +49 (0) 69 155-4100

Schließen

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

E-Mail mail[at]­pkr.­de

Schließen
Nichts verpassen!

Aktuelle Termine im Überblick

Mit uns verpassen Sie keine Veranstaltung mehr. Wir informieren Sie rechtzeitig über alle Termine rund um die PKR: Beratungsgespräche bei Rundfunkanstalten, Infoveranstaltungen bei Branchentreffs, Filmfesten und Journalistentagen. Treffen Sie uns dort und sprechen Sie uns an!

22.02.2020, 9.30 Uhr, Berlin: Unsere Umfrage live – »Production Breakfast« der IFP Lounge im Rahmen der Berlinale

Von Freitag, den 21. Februar bis einschließlich Montag, den 24. Februar 2020 treffen sich International Film Partners und deren Partner von 9.00 bis 17.00 Uhr in der IFP Lounge im Corroboree Restaurant (1. Stock).

Auch die Pensionskasse Rundfunk ist dabei, und zwar als einer von vielen exklusiven Partnern des Production Breakfast gleich am ersten Samstag der Berlinale!

Treffen Sie viele interessante Gesprächspartner und netzwerken Sie rund um aktuelle Themen der Film- und Fernsehlandschaft in Deutschland. Gleichzeitig werden wir hier exklusiv die Ergebnisse unserer kürzlich durchgeführten Umfrage zur Altersvorsorge von Film- und Fernsehschaffenden in Deutschland vorstellen. Wir freuen uns auf Sie!

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir den Zutritt zur Lounge nur mit entsprechender Terminvereinbarung / Zutrittsvoucher gewähren können. Anmeldung bitte bis 18. Februar an Iris.Gebing[at]­pkr.­de

Veranstalter: International Film Partners www.film-partners.com

Uhrzeit: 9.30 bis 11.30 Uhr

Ort: Corroboree im Sony Center
Eingang über den Innenhof des Sony CentersB
Bellevuestr. 5, 10785 Berlin


22.02.2020, 9.30 Uhr, Berlin: Unsere Umfrage live – WIFT Berlinale Event: How Much Feminine Intelligence Is In AI?

Auch 2020 veranstalten WIFT – Women in Film and Television – wieder ihr traditionelles jährliches Event auf der Berlinale!

Im Jahr 2020 lautet das Motto »Weibliche Intelligenz« und wie sehr sie durch die in unserer Branche verwendete künstliche Intelligenz repräsentiert wird. Betrachtet wird der wichtige Aspekt der Intersektionalität und wie neue Technologien, Daten und Algorithmen bestehende unbewusste Vorurteile verstärken könnten. Inwieweit lässt uns die KI »über den Tellerrand hinausschauen«? Wie bietet uns die KI neue Möglichkeiten in Bezug auf Finanzierung, Produktion und Vertrieb? Wie nehmen Frauen bereits an dieser KI-getriebenen Entwicklung teil? 

Etwa 250 meist weibliche Film- und Fernsehfachleute werden wieder zusammenkommen, um relevante branchenspezifische Themen zu diskutieren und mit Branchenfachleuten aus den verschiedensten Handwerksbereichen, Ländern und Kontinenten in Kontakt zu treten  als integraler Bestandteil von Maßnahmen, die die Bedeutung der Gleichstellung der Geschlechter in der Filmindustrie hervorheben und fördern sollen.

Auch wir von der Pensionskasse Rundfunk sind dabei und legen exklusiv die Kurzversion unserer kürzlich durchgeführten Umfrage zur Altersvorsorge von Film- und Fernsehschaffenden in Deutschland aus. Holen Sie sich Ihr druckfrisches Exemplar!

Die Plätze sind begrenzt, Anmeldung bitte über diesen Link

Veranstalter: WIFT – Women in Film and Television www.wiftg.de

Uhrzeit: 9.30 Uhr

Ort: Meistersaal
Köthener Straße 38, 10963 Berlin

22.02.2020, 11 Uhr, Berlin: Unsere Umfrage live – Berlinale-Brunch »Bild« von BVK und BVFK in Berlin inkl. Podiumsdiskussion mit der Pensionskasse Rundfunk

Der Berufsverband Kinematografie und der Bundesverband der Fernsehkameraleute laden herzlich ein zum gemeinsamen Berlinale-Brunch »Bild« im Knutschfleck in Berlin!

Im Focus der diesjährigen Veranstaltung steht das Thema »Alterssicherung«. Als Gäste auf dem Podium werden wir im Rahmen einer Diskussionsrunde u.a. Iris Gebing von der Pensionskasse Rundfunk sowie Anke Voss, Präsidentin Bundesverband der Rentenberater begrüßen dürfen. Moderatoren des Gespräches sind Dr. Michael Neubauer, Geschäftsführer des BVK und Frank Trautmann, 1. Vorsitzender BVFK.

Gleichzeitig wird die Pensionskasse Rundfunk hier auch exklusiv die Ergebnisse ihrer kürzlich durchgeführten Umfrage zur Altersvorsorge von Film- und Fernsehschaffenden in Deutschland vorstellen. 

Wie in jedem Jahr sollen auch das persönliche Gespräch unter Kolleginnen und Kollegen sowie die Begegnungen am Rand des Berlinale-Brunchs nicht zu kurz kommen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt! Teilnahme und Verköstigung sind frei (mit Ausnahme alkoholischer Getränke).

Der Infobrunch wendet sich an alle Interessierten. Wir freuen uns darauf, viele von Euch begrüßen zu dürfen!

Veranstalter: Berufsverband Kinematografie e.V. (BVK) www.kinematografie.org, Bundesverband der Fernsehkameraleute e.V. (BVFK) www.bvfk.tv

Uhrzeit: ab 11 Uhr

Ort: »Knutschfleck« 
Alexanderstr. 3, 10178 Berlin

22.02.2020, 11 Uhr, Berlin: Unsere Umfrage live – »FilmFrühstück« der ver.di FilmUnion zur 70. Berlinale

Am ersten Sonnabend der Berlinale treffen sich auch in diesem Jahr wieder filmschaffende ver.di-Kolleginnen und -Kollegen sowie Freundinnen und Freunde der FilmUnion zu einem gemeinsamen Gedankenaustausch.

In der Mitte Berlins, im Restaurant des DT (gut erreichbar über S+U Friedrichstr.), wollen wir uns wiedersehen und weiter vernetzen. Das alles bei einem guten Frühstücksbuffet.

Auch wir von der Pensionskasse Rundfunk sind dabei und geben im Anschluss an das FilmFrühstück in der gleichen Location wieder eine Infoveranstaltung zum Thema betriebliche Altersvorsorge für Filmschaffende! Außerdem stellen wir hier exklusiv die Ergebnisse unserer kürzlich durchgeführten Umfrage zur Altersvorsorge von Film- und Fernsehschaffenden in Deutschland vor.

Bitte Anmeldung nur über: fb08.bb[at]­verdi.­de

Die Plätze sind begrenzt, Einlass nur mit ANMELDEBESTÄTIGUNG!

Veranstalter: ver.di FilmUnion www.filmunion.verdi.de

Uhrzeit: 11 Uhr

Ort: Restaurant im DEUTSCHEN THEATER (DT)
Schumannstraße 13A, 10117 Berlin


04.03.2020, 12 Uhr, Mainz: »Blaue Mittagspause« – mehr Rente für Freie? Infoveranstaltung beim ZDF

Die gesetzliche Rente sinkt: Vor allem Junge sind davon betroffen. Eine ergänzende Vorsorge tut Not, um Altersarmut zu vermeiden. Und das ZDF gibt sogar Geld dazu! – Welche Möglichkeiten haben freie Mitarbeiter*innen fürs Alter vorzusorgen? Was, wenn der Verdienst schwankt? Wie viel Vorsorge ist sinnvoll und möglich?

Wichtige Zahlen, Daten und Fakten zur Altersvorsorge für Freie Mitarbeiter*innen liefert Bettina von Lingelsheim-Seibicke von der Pensionskasse Rundfunk am 04.03.2020 beim ZDF.

Ab 13 Uhr ist auch eine Einzelberatung möglich – bei Interesse bitte melden bei vrff[at]­zdf.­de.

Veranstalter: VRFF Die Mediengewerkschaft www.vrff.de

Uhrzeit: 12 Uhr

Ort: ZDF-Gelände, Konferenzzone 4
ZDF-Straße 1, 55217 Mainz




Nach oben